Start | Das Diakoniewerk | News | 42. Weihnachtsfeier für Wohnungslose an Heiligabend

24. Dezember 2023
42. Weihnachtsfeier für Wohnungslose an Heiligabend
Oberbürgermeister Thomas Kufen und Stadtdirektor Peter Renzel besuchten Traditionsveranstaltung

Oberbürgermeister Thomas Kufen und Stadtdirektor Peter Renzel besuchten Traditionsveranstaltung
42. Weihnachtsfeier für Wohnungslose an Heiligabend
Die 42. Weihnachtsfeier für Wohnungslose fand an Heiligabend im Gemeindesaal St. Gertrud statt.
Traditionsgemäß sprach Oberbürgermeister Thomas Kufen ein Grußwort zu den mehr als 100 Anwesenden.
Rund 150 Geschenkbeutel wurden im Vorfeld mit Unterstützung der Johanniter-Hilfsgemeinschaft gepackt.
42. Weihnachtsfeier für Wohnungslose an Heiligabend
Oberbürgermeister Thomas Kufen und Stadtdirektor Peter Renzel besuchten Traditionsveranstaltung
Bereits zum 42. Mal fand die Weihnachtsfeier für wohnungslose und ehemals wohnungslose Menschen an Heiligabend statt, für die zum zweiten Mal der Gemeindesaal St. Gertrud genutzt werden konnte. An der Veranstaltung, die von vielen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden vorbereitet und durchgeführt wurde, nahmen mehr als 100 Gäste teil.
Auch Oberbürgermeister Thomas Kufen und Stadtdirektor Peter Renzel besuchten die Feier, die von Diakoniepfarrer Andreas Müller und Franziskaner-Pater und Obdachlosenseelsorger Hermann-Josef Schlepütz mit einer gemeinsamen Weihnachtsandacht eröffnet wurde.
Neben einem vom Diakonie-Restaurant Church zubereiteten festlichen Mittagessen bildeten ein Waffelstand der Johanniter-Hilfsgemeinsacht Essen und eine kleine Weihnachts-Tombola weitere Highlights der Feier. Zum Abschluss der Veranstaltung wurde jedem Gast zudem eine der liebevoll gepackten Geschenktüten überreicht.
"Wir bedanken uns herzlich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie unseren ehrenamtlichen Helfer*innen, die auch an Heiligabend für die Menschen in Essen im Einsatz sind, damit an diesem besonderen Tag niemand alleine bleiben muss“, so Petra Fuhrmann, Bereichsleiterin der Ambulanten Gefährdeten- und Wohnungslosenhilfe des Diakoniewerks, die die Feier wiederum gemeinsam mit ihrem Team organisiert hatte. „Unser besonderer Dank gilt auch der Johanniter-Hilfsgemeinschaft Essen sowie den Essener Chancen von Rot-Weiss Essen, die uns wiederum tatkräftig bei der Ausrichtung der Feier unterstützt haben.“
Neben der traditionellen finanziellen und ehrenamtlichen Unterstützung durch die Johanniter-Hilfsgemeinschaft spendete Rot-Weiss Essen wie bereits in den vergangenen Jahren ausgewählte Fan-Artikel zur Befüllung der Weihnachtstüten.
Ausgerichtet wird die traditionelle Weihnachtsfeier an Heiligabend von der Zentralen Beratungsstelle für wohnungslose Frauen und Männer im Diakoniezentrum Mitte in der Lindenalle und dem Tagesaufenthalt für Wohnungslose des Caritasverband für die Stadt Essen in der Rottstraße.
Ihre Ansprechpartner*innen
Wie können wir Ihnen behilflich sein?
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
Bernhard Munzel
0201 2664-595300
Kontaktformular
Redaktion / Social Media
Julia Fiedler
0201 2664-595302
Kontaktformular
Redaktion / Spenden
Kathrin Michels
0201 2664-595303
Kontaktformular
Sekretariat
Jessica Landsberger
0201 2664-595311
Kontaktformular