Start | Arbeitsprojekte

ZusammenLeben gestalten


Arbeitsprojekte und berufliche Qualifizierungsmaßnahmen
ZusammenLeben gestalten
Unser Qualitätsmanagement ist TÜV-zertifiziert.
ZusammenLeben gestalten
Arbeitsprojekte und berufliche Qualifizierungsmaßnahmen
Die Arbeitsprojekte des Diakoniewerks Essen unterstützen Menschen bei der individuellen beruflichen Qualifizierung. Sie helfen bei der Eingliederung in Arbeit sowie bei der beruflichen Aus- und Weiterbildung und dienen auch der Rehabilitation und Resozialisierung.
Die gemeinnützige Gesellschaft für Arbeit und Beschäftigung (AiD) mbH des Diakoniewerks Essen bietet verschiedene Einsatzbereiche, in denen die unterstützten Personen je nach Neigung und Vorerfahrung tätig werden können. Diese Tätigkeiten finden in der Regel in den Einrichtungen des Diakoniewerkes statt.
Zielgruppe der Arbeitsprojekte im Diakoniewerk sind Personen, die im Rahmen ihrer Arbeitslosigkeit an einer beruflichen Qualifizierungsmaßnahme des JobCenters oder an einem „Arbeit statt Haft“-Projekt teilnehmen.
Interessierte Personen im Leistungsbezug des ALG II können sich bei der AiD informieren, eine Arbeitsaufnahme kann jedoch nur mit Zustimmung des Jobcenter Essen erfolgen.
Im Sinne von individueller beruflicher Qualifizierung als Hilfe zur Selbsthilfe stehen dabei folgende Arbeitsbereiche zur Verfügung:
  • Logistik und Beschaffung
  • Kleidersortierung und Aufbereitung
  • Diakonieläden und Möbelbörse
  • Holzwerkstatt und Handwerksprojekt
  • Restaurant „Church“
Wichtiger Beitrag zur Versorgung benachteiligter Menschen
Gleichzeitig wird durch diese Angebote ein wichtiger Beitrag zur Versorgung benachteiligter Menschen geleistet. Durch die unentgeltliche Weitergabe von Kleidungsstücken in der Essener Kleiderkammer und den kostengünstigen Verkauf von aufbereiteter Ware in der Möbelbörse und den Diakonieläden erhalten auch Menschen mit geringem Einkommen die Möglichkeit, ihren persönlichen Bedarf kostengünstig zu decken.

In Kooperation mit dem Dachverband „Fairwertung“ werden die aus den Verkäufen resultierenden Einnahmen ausschließlich zur Finanzierung unserer Qualifizierungsprojekte eingesetzt.
Abgabe von Spenden für die Diakonieläden
Für unsere Arbeitsprojekte nehmen wir an allen unseren Standorten gerne Spenden jeglicher Art wie etwa gut erhaltene, saubere Kleidung, Heimtextilien, Accessoires, Schuhe, Taschen, Kinderbücher, Spielzeug, Porzellan, Glaswaren, Haushaltswaren und Dekoartikel - ausgenommen Federbetten, Matratzen, defekte Elektroartikel und Computer - an.
Für Kleidung, Heimtextilien und Schuhe stehen zudem auch unsere Sammel-Container an rund 50 Standorten im ganzen Essener Stadtgebiet bereit.

Diakoniewerk Essen

Arbeit und Beschäftigung AiD gGmbH

Haus der Ev. Kirche, III. Hagen 39

45127 Essen

0201 2664-295100

0201 2664-295900

Standort (Google Maps)

Routenplaner (Google Maps)

Wegbeschreibung PKW:
Per PKW über die A 40, Abfahrt Essen-Zentrum, dann Richtung Stadtmitte. Gebührenpflichtige Parkmöglichkeiten finden Sie im Parkhaus Kennedyplatz.

Wegbeschreibung ÖV:
Von dort mit den U-Bahn-Linien U11, U17 oder U 18 bis Haltestelle "Hirschlandplatz" oder in knapp 10 Minuten zu Fuß bis zum Salzmarkt hinter dem Kennedyplatz.
Ihre Ansprechpartner*innen
Wie können wir Ihnen behilflich sein?
Leitung Geschäftsbereich
Volker Schöler
0201 2664-295100
Kontaktformular
Sekretariat
Stefanie Frenzel
0201 2664-295111
Kontaktformular