Start | Das Diakoniewerk | News | Kita "Seestraße" feiert offizielle Eröffnung

09. November 2022
Kita "Seestraße" feiert offizielle Eröffnung
Neue Kita in Essen-Frintrop in ehemaliger Gaststätte bietet Platz für 40 Kinder

Neue Kita in Essen-Frintrop in ehemaliger Gaststätte bietet Platz für 40 Kinder
Kita "Seestraße" feiert offizielle Eröffnung
Gelungener Umbau: Die nun auch offiziell eröffnete neue Kita "Seestraße" in Essen-Frintrop befindet sich in den Räumlichkeiten der ehemaligen Gaststätte "Bauernstuben".
Geschäftsbereichsleiter Ulrich Leggereit moderierte die Eröffnungsfeier.
Die Kinder der zweigruppigen Kita sangen passend zum Datum der Eröffnung ein Sankt Martins-Lied.
Vorstand Martin Gierse begrüßte die Gäste der Eröffnungsfeier.
Bürgermeisterin Julia Jacob sprach das Grußwort der Stadt Essen.
Pfarrer Fritz Pahlke übermittelte die besten Wünsche der Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede.
Kita "Seestraße" feiert offizielle Eröffnung
Neue Kita in Essen-Frintrop in ehemaliger Gaststätte bietet Platz für 40 Kinder
Offizielle Eröffnung der neuen Kita "Seestraße" in Essen-Frintrop: Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde nun die neu errichtete zweigruppige Kita eingeweiht, in der seit Beginn dieses Kindergartenjahres insgesamt 40 Kinder im Alter von drei Jahren bis zur Einschulung betreut werden. Investor und Eigentümer der neuen Kita, die sich in den Räumlichkeiten der ehemaligen Gaststätte "Bauernstuben" befindet, ist die CMBC Partners Asset Management GmbH in Leipzig, die die Kita an das Diakoniewerk Essen vermietet.
Nach einem gemeinsamen musikalischen Auftakt der Kita-Kinder mit dem Mitarbeitendenteam um Leiterin Blanka Marek und Geschäftsbereichsleiter Ulrich Leggereit, der die Veranstaltung moderierte, begrüßte Martin Gierse, Vorstand des Diakoniewerks Essen, die Gäste der Eröffnungsfeier.
"Ich freue mich sehr über die offizielle Eröffnung der neuen Kita, die uns hier zunächst einmal für die nächsten fünf Jahren zur Verfügung stehen wird", betonte Martin Gierse, Vorstand des Diakoniewerks Essen. "Die ersten Wochen haben bereits gezeigt, dass die Kita gute Voraussetzungen dafür bietet, dass sich die Kinder und Mitarbeitenden hier rundum wohl fühlen. Ich danke allen Akteuren, die zum Gelingen der neuen Kindertageseinrichtung beigetragen haben, mit der wir bis zur Fertigstellung der geplanten viergruppigen Nachfolgeeinrichtung schon mal übergangsweise auf den immens hohen Betreuungsbedarf im Stadtteil reagieren konnten", so Martin Gierse.
Auch Essens Bürgermeisterin Julia Jacob zeigte sich beeindruckt von den zur Kita umgebauten Räumlichkeiten der ehemaligen Gaststätte und hob die große Bedeutung der Einrichtung für das soziale Miteinander im Stadtteil hervor. Pfarrer Fritz Pahlke von der Evangelischen Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede unterstrich zudem die überaus gute Kooperation zwischen der Kirchengemeinde und dem Diakoniewerk. Neben den Kitas in der Zugstraße und in der Samoastraße ist die Kita "Seestraße" bereits die dritte Kita des Diakoniewerks im Gemeindebezirk.
"Ich möchte mich bei unserer Kita-Leiterin Blanka Marek und ihrem neu zusammengestellten Team - aber vor allem auch bei den Kindern und ihren Eltern - dafür bedanken, dass der Start der Kita so hervorragend gelaufen ist", unterstrich Ulrich Leggereit, zuständiger Geschäftsbereichsleiter des Diakoniewerks Essen. "Da Frau Marek zu Beginn des nächsten Jahres intern in den Bereich der Kindertagespflege wechselt, wird Yasemin Srour, die bereits zum Team gehört und bisher die stellvertretende Leitung der Kita "Kinderwelt" innehatte, mit Jahresbeginn die Nachfolge übernehmen."
Umgebaut wurde die ehemalige Gaststätte "Bauernstuben" vom Essener Architekten Holger Jesberg, der die neuen Kita-Räumlichkeiten kindgerecht gestaltet. Das zur Verfügung stehende Außengelände der Kita bietet vielfältige Kletter-, Spiel- und Schaukel-Elementen sowie eigene Hochbeete zum gemeinsamen Bepflanzen und Gärtnern.
Ihre Ansprechpartner*innen
Wie können wir Ihnen behilflich sein?
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
Bernhard Munzel
0201 2664-595300
Kontaktformular
Redaktion / Social Media
Julia Fiedler
0201 2664-595302
Kontaktformular
Redaktion / Spenden
Kathrin Michels
0201 2664-595303
Kontaktformular
Sekretariat
Jessica Landsberger
0201 2664-595311
Kontaktformular