Start | Das Diakoniewerk | News | Vom Erziehen zum Begleiten

08. April 2022, 07. Mai 2022
Vom Erziehen zum Begleiten
Kursangebot für Eltern von Jugendlichen

Kursangebot für Eltern von Jugendlichen
Vom Erziehen zum Begleiten
Vom Erziehen zum Begleiten
Kursangebot für Eltern von Jugendlichen
Chipstüten, die wochenlang unterm Bett liegen, stundenlanges Abhängen in sozialen Netzwerken oder vor der Konsole – und schon wieder den Müll nicht weggebracht.
„Deshalb bekommen Eltern auch nicht mehr so viel mit, wie sich die Freunde des eigenen Kindes und andere Gleichaltrige entwickeln“, erklärt Martin Verfürth vom FamilienRaum. Gemeinsam mit seiner Kollegin Vera Reuter bietet er deshalb ab Mai einen Kurs für Eltern von pubertären Jugendlichen an.
Ein Kurs über sechs Monate
Das Besondere an diesem Kurs: Die einzelnen Kurstermine finden nicht wöchentlich, sondern einmal im Monat statt. „Wir möchten die Eltern damit über einen längeren Zeitraum begleiten und unterstützen“, so Vera Reuter. So lassen sich auch Entwicklungen über einen längeren Zeitraum beobachten.
In den Veranstaltungen soll nicht in erster Linie Wissen vermittelt werden. Im Mittelpunkt steht der Blick auf das eigene Erziehungsverhalten und die Kommunikation mit dem Kind. „Die meisten Eltern machen intuitiv mehr richtig als sie selber glauben“, meint Martin Verfürth. „Deshalb möchten wir den Blick auch auf das richten, was gut gelingt und die Eltern bestärken.“ Aber manches bleibt eben schwierig. Für solche Situationen soll der Kurs neue Handlungsmöglichkeiten vermitteln.
Vor allem aber soll den Müttern und Vätern Raum für den Austausch mit anderen Eltern gegeben werden. Mitzubekommen, dass es in anderen Familien ähnliche Probleme gibt, führe oft schon zu einer Entlastung. In dieser herausfordernden Lebensphase sei es nämlich besonders wichtig, auf die eigenen Kräfte zu achten. Vor allem aber, so Vera Reuter, sei es wichtig, nicht jeden Konflikt mit den Kids immer todernst zu nehmen: „Mit Gelassenheit und ein wenig Humor lässt sich manches leichter ertragen. Diese Haltung möchten wir im Kurs gerne vermitteln.“
Was bringt der Kurs?
  • Austausch mit anderen Eltern in ähnlichen Situationen
  • Verbesserung des Kontakts zu Ihrem Kind
  • Nachdenken über das eigene Erziehungsverhalten
  • Wissen über die Entwicklung in der Jugendphase
  • Begleitung in pädagogischen Fragen
  • Gelassenheit und Humor in einer herausfordernden Zeit
Termine
Samstag, 7. Mai, 10.00 bis 15.00 Uhr
danach jeweils mittwoch von 17.00 bis 19.00 Uhr am 18. Mai, 8. Juni, 17. August, 7. September und 26. Oktober,
Veranstaltungsort
Bocholder Straße 5a
45355 Essen
(Nähe Haltestelle Fliegenbusch)
Infos und Anmeldung
FamilienRaum
Tel. 0201 – 2664 195 411
Mail: familienraum@diakoniewerk-essen.de
Ihre Ansprechpartnerin
Wie können wir Ihnen behilflich sein?
Teamleiterin
Nicole Dissemond
0201 2664-195400
Kontaktformular