Start | Das Diakoniewerk | News | Diakonieläden wieder geöffnet, keine Fortbildungen bis zu den Sommerferien

20. April 2020
Diakonieläden wieder geöffnet, keine Fortbildungen bis zu den Sommerferien
Auch drei Ferienfreizeiten mussten bereits abgesagt werden

Auch drei Ferienfreizeiten mussten bereits abgesagt werden
Diakonieläden wieder geöffnet, keine Fortbildungen bis zu den Sommerferien
Gute Nachrichten: Die Diakonieläden konnten heute wieder geöffnet werden. Damit ist auch die Abgabe von Kleiderspenden wieder direkt vor Ort möglich.
Diakonieläden wieder geöffnet, keine Fortbildungen bis zu den Sommerferien
Auch drei Ferienfreizeiten mussten bereits abgesagt werden
Die aufgrund der Corona-Pandemie zwischenzeitlich geschlossenen Essener Diakonieläden sind ab sofort wieder geöffnet. Dies gilt ab dem heutigen Montag für die Diakonieläden in Borbeck, Frohnhausen, Katernberg, Kray, Steele und Werden.
Die Möbelbörse in der Hoffnungstraße ist ab übermorgen, Mittwoch, 22. April 2020, wieder geöffnet. Der Diakonieladen Mitte bleibt zunächst noch geschlossen.
"Wir bitten unsere Kundinnen und Kunden allerdings um Verständnis dafür, dass während des Einkaufs entsprechende Schutzmasken zu tragen sind, die auch von unseren Mitarbeitenden zum gegenseitigen Schutz getragen werden", macht AiD-Betriebsleiter Jens Schmalenberg deutlich.
Mit der Öffnung der Diakonieläden ist es nun auch wieder möglich, Kleiderspenden direkt vor Ort abzugeben, die das Diakoniewerk zur Aufrechterhaltung der Versorgungskette sozial benachteiligter Menschen dringend benötigt.
Keine Fortbildungen bis zum Ende der Sommerferien
Bis zum Ende der Sommerferien abgesagt wurden dagegen alle Veranstaltungen des Fortbildungsreferats, was gleichermaßen auch alle Fortbildungen der Fachberatung für Kindertageseinrichtungen sowie der Fachberatung Kindertagespflege betrifft.
"Um den Fortbildungsbetrieb zu sichern, laufen die Vorbereitungen für die zweite Jahreshälfte und das neue Fortbildungsjahr 2021 bereits auf Hochtouren", verdeutlicht Dr. Gwendolin Bartz vom Fortbildungsreferat. "Alle Termine und Ersatzveranstaltungen werden wie gewohnt aktualisiert auf unserer Homepage sowie für unsere Mitarbeitenden zusätzlich auch im Intranet veröffentlicht."
Drei Ferienfreizeiten bereits abgesagt
Auch drei im Frühjahr und Sommer geplante Ferienfreizeiten mussten bereits abgesagt werden. So kann die für Ende Mai terminierte Seniorenfreizeit nach Bad Salzuflen nicht durchgeführt werden. Auch die zu Beginn der Sommerferien vorgesehene Familienfreizeit nach Ameland und die Freizeit für Alleinerziehende mit ihren Kindern nach Dangast können nicht stattfinden.
"Bei allen anderen Reiseangeboten und der Stadtranderholung müssen wir die weiteren Entwicklungen beobachten", so Freizeitkoordinatorin Kerstin Schwabl. "Sollten weitere Absagen nötig sein, werden wir alle bisher angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer umgehend informieren."
Ihre Ansprechpartner*innen
Wie können wir Ihnen behilflich sein?
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
Bernhard Munzel
0201 2664-595300
Kontaktformular
Redaktion / Social Media
Julia Fiedler
0201 2664-595302
Kontaktformular
Redaktion / Spenden
Kathrin Michels
0201 2664-595303
Kontaktformular
Sekretariat
Jessica Landsberger
0201 2664-595311
Kontaktformular