ZusammenLeben gestalten


Herzlich Willkommen in der Notübernachtungsstelle Lichtstraße!
ZusammenLeben gestalten
Die Notübernachtungsstelle Lichtstraße.
ZusammenLeben gestalten
Herzlich Willkommen in der Notübernachtungsstelle Lichtstraße!
Die Notübernachtungsstelle für Männer in der Lichtstraße 1...
... bietet wohnungslosen Männern auf getrennten Etagen ganzjährig täglich derzeit bereits ab 18.00 Uhr insgesamt 58 Übernachtungsplätze mit Duschmöglichkeiten und Wertsachenaufbewahrung.
Die Notübernachtungsstelle wird vom Diakoniewerk Essen im Auftrag der Stadt Essen betrieben.
Tagsüber wie folgt erreichbar:
Montags bis freitags von 8.30 bis 13.00 Uhr sowie
Montags bis mittwochs von 14.00 bis 16.15 Uhr und
Freitags von 14.00 bis 14.45 Uhr

Beratungsstelle für Wohnungslose
Diakoniezentrum Mitte, Lindenallee 55
Ramona Friedrich
Telefon: 0201 2664 295 205
Notübernachtungsstelle für Frauen:
Grimbergstraße 22
ab 18.00 Uhr
Tel: 0201 88 50 254 (über das Telefon der Notübernachtungsstelle in der Lichtstraße)
Tagsüber wie folgt erreichbar:
Montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr:
Beratungsstelle für Wohnungslose
Diakoniezentrum Mitte, Lindenallee 55
Anna Lübbert
Telefon: 0201 2664 295 220
Montags bis freitags von 8.00 bis 16.00 Uhr:
Übergangswohnheim Grimbergstraße
Simon Knümann
Telefon: 0177 3710462
Telefonische Rufbereitschaft: 0157 3515 6023
Die Notübernachtungsstelle für Frauen wird gemeinsam von der cse und dem Diakoniewerk Essen im Auftrag der Stadt Essen betrieben.

Stadt Essen, Amt für Soziales und Wohnen

Notübernachtungsstelle Lichtstraße

Lichtstraße 1

45127 Essen

0201 88 50 254 (abends)

Ihre Ansprechpartner*innen
Wie können wir Ihnen behilflich sein?
Bereichsleiterin Ambulante Gefährdeten- und Wohnungslosenhilfe
Petra Fuhrmann
0201 2664-295200, Fax 0201 2664-295901
Kontaktformular
Hauswart
Stefan Schlisio
0201 8850254