ZusammenLeben gestalten

Herzlich Willkommen in der Notübernachtungsstelle Lichtstraße!

Die Notübernachtungsstelle Lichtstraße.
Die Notübernachtungsstelle Lichtstraße.

Träger

Stadt Essen, Amt für Soziales und Wohnen

Kontakt

Notübernachtungsstelle Lichtstraße
Lichtstraße 1
45127 Essen
0201 88 50 254 (abends)
Ansprechpartner
Bereichsleiterin Ambulante Gefährdeten- und Wohnungslosenhilfe
Petra Fuhrmann
0201 2664-295200, Fax 0201 2664-295901
Kontaktformular

Kontakt tagsüber
Romana Hinz
0201 2664-295205, Fax 0201 2664-295904
Kontaktformular

Hauswart
Bernd Bleiweiß
0201 8850254

Wegbeschreibung
Die Notübernachtungsstelle Lichtstraße
bietet wohnungslosen Männern auf getrennten Etagen ganzjährig täglich ab 20 Uhr – von Dezember bis Ende Februar sowie zurzeit ab 18 Uhr – insgesamt 58 Übernachtungsplätze mit Duschmöglichkeiten und Wertsachenaufbewahrung.
Die Notübernachtungsstelle wird vom Diakoniewerk Essen im Auftrag der Stadt Essen betrieben.
Notübernachtungsstelle für Frauen:
Grimbergstraße 22
ab 18.00 Uhr
Tel: 0201 88 50 254 (über das Telefon der Notübernachtungsstelle in der Lichtstraße)
Montag - Freitag, 8.30 - 12.30 Uhr:
Beratungsstelle für Wohnungslose
Diakoniezentrum Mitte, Lindenallee 55
Anna Lübbert
Tel: 0201 2664-295220
Montag - Freitag, 8.00 - 16.00 Uhr:
Übergangswohnheim Grimbergstraße
Simon Knümann
Tel.: 0177 3710462
Rufbereitschaft:
Tel.: 0157 35156023
Die Notübernachtungsstelle für Frauen wird gemeinsam von der cse und dem Diakoniewerk Essen im Auftrag der Stadt Essen betrieben.