Neue Lebensräume öffnen

Herzlich Willkommen im Haus Laarmannstraße!

Träger

Diakoniewerk Essen
Gefährdetenhilfe gGmbH

Kontakt

Haus Laarmannstraße
Laarmannstraße 21
45359 Essen
0201 2664-2050
0201 2664-205900
Ansprechpartner
Einrichtungsleiter
Klaus-Dieter Ruda
0201 2664-205100
Kontaktformular

Wegbeschreibung
Downloads
Im Haus Laarmannstraße finden erwachsene Menschen, die aufgrund ihrer psychischen Erkrankung eine fachliche Orientierungshilfe für weitere Lebensabschnitte benötigen, ein auf ihre individuellen Ziele hin abgestimmtes Therapie- und Trainingsprogramm. Unser Hilfsangebot bietet gleichzeitig eine zeitlich befristete Wohnmöglichkeit innerhalb unserer Wohngruppen.
Möchten Sie sich umfassend informieren, um eine gute und sichere Entscheidung zu treffen? Dann kommen Sie zu uns!
Besuchen Sie uns und lernen Sie uns im Rahmen eines Informationsgesprächs doch einmal persönlich kennen.
Eingliederung - Förderung - Selbstbestimmung
Als sozialpsychatrische Übergangswohneinrichtung bieten wir unseren insgesamt 29 psychisch kranken Bewohnerinnen und Bewohnern vielfältige Formen der persönlichen Betreuung und Förderung:
  • kurz- und mittelfristige Wohnmöglichkeiten in unseren Wohngruppen
  • vielfältige Therapie- und Freizeitangebote im eigenen Haus
  • auf Wunsch kompetente Begleitung in allen persönlichen Belangen
  • gezielte Vorbereitung auf selbstständiges Wohnen auch in speziellen Außenwohngruppen.