Träger

Diakoniewerk Essen Kindertagesbetreuung gGmbH

Kontakt

Evangelische Kindertagesstätte & Familienzentrum Postreitweg
Postreitweg 88
45145 Essen
0201 2664-611100
0201 2664-611900
Ansprechpartnerin
Einrichtungsleiterin
Martina Sonnenberg
0201 2664-611100
0171 3803558
Kontaktformular

Wegbeschreibung
Downloads
Externe Links
Aktuellste Beiträge aus dem Forum
"Wie köstlich ist deine Güte, Gott, dass Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben." Psalm 36,8
Bildung, Erziehung und Betreuung sind die zentralen Elemente unserer Arbeit im Familienzentrum Postreitweg in der Ev. Kirchengemeinde Essen-Frohnhausen. Unsere Einrichtung soll Lebensraum sein, in dem sich Kinder und Familien aufgehoben fühlen und Begegnungen vielfältiger Art stattfinden können.
Voneinander lernen, miteinander diskutieren und philosophieren
Im Gruppenalltag finden die Kinder ihre eigene Identität im Zusammenleben mit anderen, sie begegnen fremden Kulturen und lernen voneinander.
Die Kinder bekommen Zeit zum Denken, Diskutieren und Philosophieren. Sie sind kreativ im künstlerischen und musischen Bereich. Sie bewegen sich viel und essen gesund. Die Kinder lernen mit der Schöpfung verantwortlich umzugehen.
Unser Familienzentrum bietet fünf Gruppen für insgesamt 97 Kinder im Alter von vier Monaten bis sechs Jahren an.

FaireKITA
Unsere Einrichtung besteht seit dem Jahr 1962.
Im Jahr 2008 wurde die Kita mit dem Gütesiegel „Familienzentrum NRW“ ausgezeichnet.
Im Jahr 2011 erhielten wir den NRW Preis „Kultur prägt!“ Künstler*innen begegnen Kinder und Jugendlichen.
Seit März 2019 sind wir eine „FaireKITA“ in der fairen Metropole Ruhr.
Reggio-Pädagogik
Unsere Arbeit richtet sich an der Reggio-Pädagogik aus. Grundlage des Konzeptes ist die Vorstellung von einem Kind, das aktiv am Aufbau seines Wissens beteiligt ist.
Kinderfragen sind wichtig!
Ein besonderes Merkmal unserer Einrichtung ist die Projektarbeit. Projektarbeit, wie wir sie verstehen, fördert Bildungsprozesse, ohne diesen vorzugreifen. Das heißt: Das pädagogische Fachpersonal beobachtet die Kinder intensiv, reflektiert im Team und begleitet die Entwicklung der Kinder. Den Fragen der Kinder wird Raum und Zeit gegeben. Kinderaussagen sind wichtig; sie werden aufgeschrieben, damit nicht verloren geht, was Kinder denken und bewegt.

Ein qualifiziertes Team begleitet die Familien auf dem gemeinsamen Weg durch die Kita-Zeit.