ZusammenLeben gestalten

Herzlich Willkommen beim Schulprojekt „Off Road"

Träger

Diakoniewerk Essen
Jugend- und Familienhilfe gGmbH

Kontakt

Karl-Schreiner-Häuser
Schulprojekt „Off-Road“
Krummecke 9-15
45277 Essen
0201 2664-104130
0201 2664-104903
Ansprechpartner
Einrichtungsleiter
Oliver Kleinert-Cordes
0201 2664-104100
Kontaktformular

stellv. Einrichtungsleitung, Erziehungsleitung, Ansprechpartnerin für Aufnahmen
Marion Berlanda
0201 2664-104101
Kontaktformular

Erziehungsleitung
Sabrina Sasse
0201 2664-104102
Kontaktformular

Teambegleitung
Christin Wright
0201 2664-104104

Wegbeschreibung
Downloads
Externe Links
„Off Road“ ist ein abenteuer- und erlebnispädagogisch orientiertes Betreuungs- und Unterrichtskonzept für Schülerinnen und Schüler der Nelli Neumann-Schule.
Die Gruppe umfasst 8 Plätze für Jugendliche im Alter von 12-15 Jahren.

Zur Umsetzung des Schulprojekts besteht eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem Jugendamt der Stadt Essen, der Diakoniewerk Essen gemeinnützige Jugend- und Familienhilfe GmbH und dem Schulverwaltungsamt der Stadt Essen sowie der Nelli Neumann-Schule.
Der außerschulische Lernort liegt im Karl-Schreiner-Haus in Essen Überruhr und ist Ausgangspunkt für abenteuer- und erlebnispädagogische Exkursionen.
Dieses Schulprojekt ist für Schülerinnen und Schüler konzipiert, die aufgrund massiver sozialer und emotionaler Störungen kaum beschulbar sind. Sie haben Verhaltensauffälligkeiten, die sich in einer Schulunlust, Schulverweigerung oder aggressiven Umgangsweise ausdrücken können.
Das Ziel:
„Off Road“ wurde gegründet, um den Schülerinnen und Schülern eine zweite Chance zu eröffnen, wieder in den Regelschulalltag integriert zu werden. Sie erhalten eine Möglichkeit zur Wiedereingliederung in das gesellschaftliche Bildungssystem und damit verbunden die Chance zur Erlangung eines qualifizierten Schulabschlusses.
Im außerschulischen Lernort werden Jungen und Mädchen unterrichtet und intensivpädagogisch betreut (Sekundarstufe).
Unsere Leitziele: Abenteuer erleben, Herausforderungen meistern, Grenzsituationen erfahren, aushalten und überwinden, durch positive Erfahrungen Selbstvertrauen stärken.
Die Stärken:
Im Schulprojekt arbeiten Lehrkräfte der Nelli Neumann-Schule und Mitarbeiter des Karl-Schreiner-Hauses zusammen. Bei Bedarf kann das Schulprojekt durch ein vollstationäres Intensivwohnangebot in den Karl-Schreiner-Häusern ergänzt werden. Es bietet Schülern mit erheblichen familiären und schulischen Schwierigkeiten die Möglichkeit, vorübergehend in einer Heimeinrichtung zu leben und nur wenige Meter entfernt auf dem Gelände des Stammhauses am Schulprojekt „Off Road“ auf der Basis einer Annexleistung teilzunehmen.