Gemeinsam leben und lernen

Herzlich Willkommen im Internat Curtiusstraße!

Das Haupthaus des Internates für Hörgeschädigte liegt in der ...

Träger

Diakoniewerk Essen
Jugend- und Familienhilfe gGmbH

Kontakt

Internat für hörgeschädigte Schülerinnen und Schüler
Curtiusstraße 4
45144 Essen
0201 8769-80
0201 8769-869
Ansprechpartner
Einrichtungsleiter
Werner Brosch
0201 8769-860
Kontaktformular

Wegbeschreibung
Downloads
Externe Links
Das Internat für hörgeschädigte Schülerinnen und Schüler liegt zentral in Essen-Frohnhausen in unmittelbarer Nähe des Essener Westbahnhofs und der Eissporthalle.
Unser Haupthaus gliedet sich in drei Wohnbereiche, in die wir überwiegend minderjährige Schülerinnen und Schüler aufnehmen, die am Rheinisch-Westfälischen-Berufskolleg ihren Schulabschluss anstreben, und einen Wohnbereich für Auszubildende während des Blockschulunterrichts. Hier treffen Sie auf hörgeschädigte und gehörlose junge Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet, können mit ihnen Kontakte knüpfen und Ihre freie Zeit genießen.
Jeder Wohnbereich besteht aus zwei bis drei Gruppen und ein bis zwei angeschlossenen Wohngemeinschaften.
Verschiedene Wohnbereiche mit eigenen Gruppenräumen und Freizeitaktivitäten
Während die Gruppen klare Strukturen vorgeben, haben Sie in den Wohngemeinschaften die Möglichkeit, sich sehr selbstständig auszuprobieren und wichtige Erfahrungen im Rahmen Ihrer Alltagsorganisation zu erlangen.
In jedem Wohnbereich stehen Ihnen diverse Gemeinschaftsräume für Aktivitäten zur Verfügung.
Jeder Wohnbereich gestaltet das Zusammenleben gemeinsam. Sie übernehmen als Bewohnerin oder Bewohner selbstständig kleinere Aufgaben, können sich aber auch mit Ihren Ideen und Anregungen in das Gruppengeschehen einbringen. Gemeinsam mit unseren pädagogisch Mitarbeitenden planen Sie Freizeitaktivitäten, angefangen bei Gesellschaftsspielen bis hin zu Outdoor-Aktionen wie Klettern und Grillen, aber auch Maßnahmen für Ihre persönliche Förderung. Unsere Mitarbeitenden sind in allen Fragen der außerschulischen Förderung immer als Ansprechpartner für Sie da.
Verpflegung:
Alle Bewohnerinnen und Bewohner können sich morgens in unserer Mensa am großen Frühstückbuffet bedienen.
In der Mittagszeit bieten wir Ihnen dort täglich wechselnd zwei Menüs zur Auswahl an.
Abends können Sie in Ihrem Wohnbereich gemeinsam mit Ihren Mitbewohnerinnen, Mitbewohnern und Freunden zu Abend essen.
Für Bewohnerinnen und Bewohner der Wohngemeinschaften besteht die Möglichkeit der Selbstversorgung.
Freizeitaktivitäten:
Zusätzlich zu den Angeboten in den einzelnen Wohnbereichen verfügt das Haupthaus über einen gut ausgestatteten Freizeitkeller, in dem wir beispielsweise regelmäßig Kinofilme anbieten. Ebenso stehen Ihnen unsere Bibliothek, das Internetcafé, eine Kegelbahn, Billardtisch und Tischtennisplatte zur Verfügung. Regelmäßig finden auch große Veranstaltungen, wie etwa die großen Begrüßungsfeiern, das Sommerfest und verschiedene Thementage in unserem Haus statt. Um mobil zu sein, können Sie sich eines der Fahrräder ausleihen, die für Sie kostenlos zur Verfügung stehen.
Zu einem unverbindlichen Besuch sind Sie uns herzlich willkommen!
Für eine Terminabsprache wenden Sie sich bitte an:

Frau Sabine Decker (Wohnbereichsleitung Vollzeit)
Telefon: 0201 – 87 698 66
Email: s.decker@diakoniewerk-essen.de

Frau Marie Berse (Wohnbereichsleitung Vollzeit)
Telefon 0201 – 87 698 61
Email: m.berse@diakoniewerk-essen.de

Herr Gunnar Köllmann (Wohnbereichsleitung Block)
Telefon: 0201 – 87 698 68
Email: g.koellmann@diakoniewerk-essen.de