Motivierende Kurzintervention (MOVE) - ABGESAGT!

Fortbildungsnummer:
FB 0222b
Themenbereich:
Methodenkompetenz
Termine:
31.5.2021, 9:00 bis 16:00 Uhr
1.6.2021, 9:00 bis 16:00 Uhr
2.6.2021, 9:00 bis 16:00 Uhr
Beschreibung:
Das Konzept wurde von der Landeskoordinierungsstelle Suchtvorbeugung NRW (Ginko) und der Universität Bielefeld entwickelt und gehört seit 2003 zum Bestandteil der Fortbildungsangebote im Diakoniewerk Essen.
MOVE kombiniert Kernelemente der Motivierenden Gesprächsführung mit aktuellen Hintergrundinformationen zum Thema Sucht und weiteren, anschaulichen Theoriemodellen. Die vermittelten Theorieelemente werden durch viele praktische Übungen verständlich. Somit sorgen ein lebendiger Ablauf und die schlüssige Didaktik für ein praxisnahes und effektives Seminarerlebnis mit hohem Kompetenzgewinn und großer Zufriedenheit. Das Konzept ist nicht begrenzt auf Suchtthemen. Es ist übertragbar auf alle Lebensbereiche, in denen Veränderungen anstehen oder gefördert werden sollen.
Zielgruppe:
alle
Inhalt:
· Grundlagen der motivierenden Gesprächsführung
· Phasenmodell zur Veränderungsmotivation
· suchtspezifische Hintergrundinformationen
· weiterführende Hilfen
Referenten:
Jürgen Lamm und Frank Langer, beide zertifizierte MOVE-Trainer, Essen
Tagungsort:
Diakoniewerk Essen, Lindenallee 55, 45127 Essen, Sitzungssaal, 5. Etage
Teilnehmerzahl:
16
Anmeldeschluss:
03.05.2021
Teilnahmegebühr:
300,00 Euro
Die Überweisungsdaten erhalten Sie mit der Anmeldung. Für Mitarbeitende der Gesellschaften des Diakoniewerks Essen werden die Kosten übernommen.
Der Teilnahmebeitrag enthält Pauschalen für Getränke (Kaffee, Tee, Wasser) sowie für ein Mittagessen (bei Tagesveranstaltungen) und Kosten für Kopien und Handouts. Abmeldung 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn ohne Kosten möglich. Ab 14 Tage vor Veranstaltung wird der volle Betrag in Rechnung gestellt.
Externe Personen können sich bis zu 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn anmelden, da 2 Wochen vor Beginn der Veranstaltung das Geld eingegangen sein muss.