Das AOK-Mobil machte Halt beim Heinrich-Held-Haus

Zwei Tage lang konnten die Mitarbeitenden gesundheitsfördernde Angebote wahrnehmen

Zwei ganze Tage lang stand das AOK-Mobil vorm Heinrich-Held-Haus.
Was sind Stressauslöser? Wie gehen Sie mit Stress um? Bei der ...
Beim Neck-Check wurde die Nacken-Tiefenmuskulatur der Mitarbeitenden ...

Träger

Diakoniewerk Essen e.V.

Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit
Bergerhauser Str. 17
45136 Essen
0201 2664-595300
0201 2664-595901
Ansprechpartner
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
Bernhard Munzel
0201 2664-595300
Kontaktformular

Redaktion / Social Media
Julia Fiedler
0201 2664-595302
Kontaktformular

Redaktion / Spenden
Kathrin Michels
0201 2664-595303
Kontaktformular

Sekretariat
Jessica Landsberger
0201 2664-595311
Kontaktformular

Wegbeschreibung
22 Apr
Am 21. und 22. April war das BGF-Mobil der AOK vor Ort am Heinrich-Held-Haus. Von jeweils 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr hatten die Mitarbeitenden die Möglichkeit, zwei vorab festgelegte Angebote wahrzunehmen, um eine persönlich zugeschnittene Beratung sowie Therapienagebote zu erhalten.
Beim "Neck-Check" wurde die Nacken-Tiefenmuskulatur der HWS untersucht. Daraufhin folgte eine mündliche Beratung sowie ein Trainingsplan, um die Muskulatur mittels Übungen zu verstärken.
Bei der "Stresswaage" ging es um die Gegenüberstellung und Beratung zu individuellen Stressoren und Ressourcen.
Rund 20 Minuten dauerten die Einzelsitzungen. "Eine tolle Sache", erklärt Pflegedienstleiterin Carola Höß. Auch von den Mitarbeitenden wurde das Angebot der AOK sehr gut angenommen.
Es ist ein weiteres Modul im Rahmen der AOK Gesundheitsförderung, bei der das Heinrich-Held-Haus bereits Mitarbeitende zu Ergo-Scouts ausbilden konnte.