Heike Tenberg nach mehr als 11 Jahren im Diakoniewerk verabschiedet

Großer Dank für außergewöhnliches Engagement für evangelische Kindertageseinrichtungen in Essen

Diakoniepfarrer Andreas Müller (links) und Vorstand Joachim Eumann ...
Diakoniepfarrer Andreas Müller (links) und Vorstand Joachim Eumann (rechts) bedankten sich bei der langjährigen Fachberatungs-Leiterin Heike Tenberg (Mitte) für ihr außergewöhnliches Engagement.

Träger

Diakoniewerk Essen e.V.

Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit
Bergerhauser Str. 17
45136 Essen
0201 2664-595300
0201 2664-595901
Ansprechpartner
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
Bernhard Munzel
0201 2664-595300
Kontaktformular

Redaktion / Social Media
Julia Fiedler
0201 2664-595302
Kontaktformular

Redaktion / Spenden
Kathrin Michels
0201 2664-595303
Kontaktformular

Sekretariat
Jessica Landsberger
0201 2664-595311
Kontaktformular

Wegbeschreibung
31 Mär
Mit großem Dank wurde Heike Tenberg, bisherige Leiterin der Fachberatung für Kindertageseinrichtungen, nun aus ihrem Dienst im Diakoniewerk Essen e.V. verabschiedet.
Mehr als elf Jahre lang war die 54-jährige Heilpädagogin als Fachberaterin für die über 50 evangelischen Kindertageseinrichtungen in Essen zuständig, die sich in unterschiedlicher Trägerschaft befinden.
Bis 2020 gehörte Heike Tenberg zudem dem Vorstand des Rheinischen Verbandes evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder an, wo sie zuletzt den stellvertretenden Vorsitz innehatte.
Diakoniepfarrer Andreas Müller und Joachim Eumann, Vorstand des Diakoniewerks Essen, würdigten im Rahmen einer internen Verabschiedung das außergewöhnliche Engagement und die hohe fachliche Kompetenz, die Heike Tenberg in ihre Beratungs- und Fortbildungstätigkeiten für die evangelischen Kindertageseinrichtungen in Essen und weit darüber hinaus umfassend eingebracht hatte.
Für die persönliche und berufliche Zukunft wünschten sie Heike Tenberg, die in ähnlicher Funktion zu einem anderen Wohlfahrtsverband wechselt, alles Gute.