Neueröffnung der Kita "Kinderwelt" in Essen-Holsterhausen

Ab Sommer viergruppiger Betrieb mit insgesamt 80 Plätzen

Freuen sich über die Eröffnung der neuen Kita "Kinderwelt" in ...

Träger

Diakoniewerk Essen e.V.

Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit
Bergerhauser Str. 17
45136 Essen
0201 2664-595300
0201 2664-595901
Ansprechpartner
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
Bernhard Munzel
0201 2664-595300
Kontaktformular

Redaktion / Social Media
Julia Fiedler
0201 2664-595302
Kontaktformular

Redaktion / Spenden
Kathrin Michels
0201 2664-595303
Kontaktformular

Sekretariat
Jessica Landsberger
0201 2664-595311
Kontaktformular

Wegbeschreibung
01 Feb
Neueröffnung der Kita "Kinderwelt" in Essen-Holsterhausen: Zunächst 40 Plätze bietet die neue Kita in der Papestraße, die im nächsten Sommer in den vollen viergruppigen Betrieb mit insgesamt 80 Kindern im Alter von zwei Jahren bis zur Einschulung übergehen wird.
"Mit unserem neuen Team arbeiten wir nach einem offenen gruppenübergreifenden Konzept", erläutert Einrichtungsleiterin Stephanie Dreyer.
"Besondere Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit werden wir auf die Bereiche Sprachförderung und gesunde Ernährung legen", so die erfahrene Pädagogin, die zuvor zwei Jahre lang die Kita "Samoastraße" in Essen-Dellwig geleitet hatte.
"Der aktuelle Standort in den ehemaligen Räumlichkeiten des Übergangswohnheims ist als Provisorium auf maximal fünf Jahre ausgelegt", verdeutlicht Ulrich Leggereit, zuständiger Geschäftsbereichsleiter des Diakoniewerks Essen.
"Mit der Stadt Essen ist verabredet, dass bis dahin in Holsterhausen ein neues Gelände gefunden ist, auf dem eine Nachfolgeeinrichtung betrieben werden kann", so der Geschäftsbereichsleiter, der auf den überdurchschnittlich hohen Betreuungsbedarf im Stadtteil hinweist.
"Die Innenausstattung ist schon mal klasse geworden", freut sich Einrichtungsleiterin Stephanie Dreyer über das große Engagement aller Beteiligten zur pünktlichen Eröffnung der Kita.
"Hier hat vor allem der Schreiner ganze Arbeit geleistet, um kindgerechte Lösungen zu entwickeln", betont die Kita-Leiterin die guten räumlichen Voraussetzungen zur zukünftigen Zusammenarbeit von Kindern und Mitarbeitenden.
"Noch sind einige Plätze im Mitarbeiterteam frei", weist Geschäftsbereichsleiter Ulrich Leggereit auf offene Stellen für Fachkräfte hin. "Wir würden uns freuen, wenn sich noch möglichst viele Erzieherinnen und Erzieher bei uns bewerben würden, denen wir im Diakoniewerk so einiges bieten können."
Mit seinen insgesamt 22 Kindertageseinrichtungen und zertifizierten Familienzentren, den Angeboten der Kindertagespflege und vielfältigen frühkindlichen Fördergruppen bietet das Diakoniewerk Essen zukünftigen Mitarbeitenden eine breite Palette unterschiedlicher Kindertagesbetreuungsformen an.