Start | Das Diakoniewerk | Spenden | Arbeit statt Haft

ZusammenLeben gestalten


Unterstützen Sie das Projekt „Arbeit statt Haft“!
ZusammenLeben gestalten
ZusammenLeben gestalten
Unterstützen Sie das Projekt „Arbeit statt Haft“!
Unter uns leben viele Menschen aller Altersgruppen, die eine geringfügige Straftat begangen haben, aber nicht imstande sind, das ihnen auferlegte Bußgeld aufzubringen. Dann droht ihnen in der Regel der Gang ins Gefängnis und damit verbunden negative Konsequenzen für den weiteren Lebensweg. Ein Teufelskreis.
Projektskizze:
Seit Jahren versucht das Diakoniewerk Essen durch das Projekt „Arbeit statt Haft“ vor diesen Folgen zu schützen: In Absprache mit der Justiz erhalten zurzeit mehr als 1.500 Menschen jährlich die Möglichkeit, die drohende Haft durch gemeinnützige Arbeitseinsätze unter gezielter pädagogischer Anleitung zu vermeiden.
Dazu gehören Instandsetzungen, kleine Renovierungsarbeiten und die Unterstützung bei der Realisierung neuer Projekte, wie etwa dem Aufbau eines Spielplatzes. So leisten sie sinnvolle und wertvolle Arbeit, statt Hafttage abzusitzen und machen neue wichtige Lebenserfahrungen in sozialen Einrichtungen wie etwa in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und Kirchengemeinden.
Zielsetzung:
Da dieser Arbeitsbereich bei Weitem nicht durch öffentliche Mittel refinanziert ist, bitten wir Sie darum, das bei allen Fachleuten anerkannte Projekt „Arbeit statt Haft“ zu unterstützen. Mit Ihrer Hilfe ersparen Sie den betroffenen Menschen nicht nur einen kostspieligen Gefängnisaufenthalt, sondern geben Ihnen gleichzeitig die Chance, während ihrer Arbeitseinsätze wertvolle Lebenserfahrungen zu sammeln, Anerkennung zu finden und neue soziale Kontakte zu knüpfen.
Unser Spendenkonto:
Diakoniewerk Essen e.V.
Sparkasse Essen
IBAN DE34 3605 0105 0000 2179 19
BIC SPESDE3EXXX
Konto-Nummer: 217 919
BLZ 360 501 05
Stichwort: "Arbeit statt Haft"
Eine Spendenbescheinigung wird umgehend zugestellt. Bitte denken Sie daran, hierfür auf dem Überweisungsträger Ihre Anschrift anzugeben.
Vielen Dank!

Diakoniewerk Essen e.V.

Öffentlichkeitsarbeit

Bergerhauser Str. 17

45136 Essen

0201 2664-595300

0201 2664-595901

Standort (Google Maps)

Routenplaner (Google Maps)

Wegbeschreibung PKW:
Per PKW über die A 52, Abfahrt Essen-Bergerhausen, dann Richtung Zentrum, rechts in die Huttropstraße und nochmals rechts in die Bergerhauser Straße.

Wegbeschreibung ÖV:
Mit den Buslinien 154/155 bis Haltestelle "Klinkestraße" oder mit dem Schnellbus SB15 bis Haltestelle "Huttropstraße".
Ihre Ansprechpartner*innen
Wie können wir Ihnen behilflich sein?
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
Bernhard Munzel
0201 2664-595300
Kontaktformular
Redaktion / Social Media
Julia Fiedler
0201 2664-595302
Kontaktformular
Redaktion / Spenden
Kathrin Michels
0201 2664-595303
Kontaktformular
Sekretariat
Jessica Landsberger
0201 2664-595311
Kontaktformular