Start | Das Diakoniewerk | News | Neuer Standort des FamilienRaums offiziell eröffnet

05. Mai 2022
Neuer Standort des FamilienRaums offiziell eröffnet
Vorstellung der neuen Räumlichkeiten in der Bocholder Straße 5a

Vorstellung der neuen Räumlichkeiten in der Bocholder Straße 5a
Neuer Standort des FamilienRaums offiziell eröffnet
Große Freude über die Eröffnung der neuen Räumlichkeiten: Teamleiterin Nicole Dissemond, Pfarrer Michael Banken, Bereichsleiterin Gisela Strotkötter, Vorstand Joachim Eumann, Jugendamts-Leiter Carsten Bluhm, Geschäftsbereichsleiter Jörg Lehmann und Diakoniepfarrer Andreas Müller (von links).
Joachim Eumann, Vorstand des Diakoniewerks Essen, begrüßte die anwesenden Gäste...
... und übergab an Jugendamtsleiter Carsten Bluhm, der die Bedeutung des FamilienRaums für die Menschen im Stadtbezirk betonte.
Auch Pfarrer Michael Banken sprach ein Grußwort...
... und übergab ein Präsent an das Mitarbeiterteam des FamilienRaums.
Leiterin Nicole Dissemond (2. von links) stellte ihr Team und die Arbeitsschwerpunkte des FamilienRaums vor.
Zum Abschluss der Eröffnungsfeier sprach Diakoniepfarrer Andreas Müller den Segen für die Arbeit der Beratungsstelle.
Im Anschluss nutzten die Gäste die Gelegenheit, um die neuen Räumlichkeiten kennenzulernen und miteinander ins Gespräch zu kommen.
Im Anschluss nutzten die Gäste die Gelegenheit, um die neuen Räumlichkeiten kennenzulernen und miteinander ins Gespräch zu kommen.
Im Anschluss nutzten die Gäste die Gelegenheit, um die neuen Räumlichkeiten kennenzulernen und miteinander ins Gespräch zu kommen.
Im Anschluss nutzten die Gäste die Gelegenheit, um die neuen Räumlichkeiten kennenzulernen und miteinander ins Gespräch zu kommen.
Neuer Standort des FamilienRaums offiziell eröffnet
Vorstellung der neuen Räumlichkeiten in der Bocholder Straße 5a
Offizielle Eröffnung des neuen Standorts des FamilienRaums: Schräg gegenüber des ursprünglichen Sitzes im Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde Essen-Borbeck-Vogelheim stellte die Erziehungsberatungsstelle nun ihre neuen Räumlichkeiten in der Bocholder Straße 5a in Essen-Borbeck vor.
Im Rahmen der Eröffnungsfeier begrüßte Joachim Eumann, Vorstand des Diakoniewerks Essen, die anwesenden Gäste und hob die guten Bedingungen hervor, die die neuen Räumlichkeiten für die Arbeit der Erziehungsberatungsstelle bieten. "Neben einem angenehmen Ambiente haben die Mitarbeitenden nun genügend Platz - sowohl für die Einzelberatung, als auch für Kursangebote mit größeren Gruppen", so der Vorstand des Diakoniewerks.
Auch Carsten Bluhm, Leiter des Jugendamtes der Stadt Essen, und Pfarrer Michael Banken von der Ev. Kirchengemeinde Essen-Borbeck-Vogelheim lobten die gut erreichbare zentrale Lage und betonten die Bedeutung der Arbeit des FamilienRaums für die Menschen im Stadtbezirk.
Anschließend stellte Leiterin Nicole Dissemond gemeinsam mit ihrem Team das sozialraumorientierte Konzept des FamilienRaums vor, der Kindern, Jugendlichen und Familien aus dem Bezirk für alle Fragen rund um die Themen Erziehung und familiäres Zusammenleben zur Verfügung steht.
"Nach rund zwei Jahren in unserem Ausweichquartier in der Markscheide freuen wir uns nun sehr über die Möglichkeiten, die uns unser neues Zuhause bietet", so die Leiterin des achtköpfigen Teams der Beratungsstelle, die seit 2004 im Stadtbezirk tätig ist. "Neben der Beratung bei Fragen zur Erziehung und zur Entwicklung von Kindern und Jugendlichen unterstützen wir Familien auch in Konflikten und Krisen, wie etwa in Trennungs- und Scheidungssituationen", beschreibt Nicole Dissemond die Schwerpunkte der Arbeit.
"Zudem führen wir Infoveranstaltungen und Gruppenangebote durch und bieten offene Sprechstunden in Kitas, Schulen und Jugendzentren. Wir sind Ansprechpartner für pädagogische Fachkräfte und kooperieren mit allen für unsere Arbeit wichtigen Akteuren im Bezirk, um Familien je nach Problemlage auch gezielt weitervermitteln zu können", verdeutlicht die Diplom-Sozialpädagogin, die den FamilienRaum seit Ende des letzten Jahres leitet.
Zum Abschluss der Veranstaltung sprach Diakoniepfarrer Andreas Müller, Vorsitzender des Verwaltungsrats des Diakoniewerks Essen, ein Segensgebet für die Arbeit innerhalb der Einrichtung, die aufgrund der Gebäudesanierung des Gemeindebüros ihr ursprünglichen Domizil verlassen und übergangsweise nach Essen-Altendorf ausweichen musste.
Ihre Ansprechpartner*innen
Wie können wir Ihnen behilflich sein?
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
Bernhard Munzel
0201 2664-595300
Kontaktformular
Redaktion / Social Media
Julia Fiedler
0201 2664-595302
Kontaktformular
Redaktion / Spenden
Kathrin Michels
0201 2664-595303
Kontaktformular
Sekretariat
Jessica Landsberger
0201 2664-595311
Kontaktformular