Start | Das Diakoniewerk | News | Deutsche Gesellschaft für Ernährung zertifiziert drei Diakoniewerk-Kitas

24. August 2021
Deutsche Gesellschaft für Ernährung zertifiziert drei Diakoniewerk-Kitas
Kita "Lohstraße", Zugstraße und Am Brandenbusch erhalten Gütesiegel für ihre Frischeküche

Kita "Lohstraße", Zugstraße und Am Brandenbusch erhalten Gütesiegel für ihre Frischeküche
Deutsche Gesellschaft für Ernährung zertifiziert drei Diakoniewerk-Kitas
Auch am Kita-Eingang ist die Zertifizierung ab sofort sichtbar.
Deutsche Gesellschaft für Ernährung zertifiziert drei Diakoniewerk-Kitas
Kita "Lohstraße", Zugstraße und Am Brandenbusch erhalten Gütesiegel für ihre Frischeküche
Pünktlich zu Beginn des neuen Kitajahres am 1. August 2021 wurde der Zertifizierungsprozess der Deutschen Gesellschaft für Ernährung für die drei Frischeküchen erfolgreich durchlaufen. Vor einem Jahr hatten die vorbereitenden Audits begonnen, jetzt endlich darf das Gütesiegel getragen werden. Damit wird die besondere Qualität einer gesunden Verpflegung auch nach außen sichtbar.
„Mit den Frischeküchen möchten wir die Verpflegungsqualität verbessern, die Kleinsten für die Herkunft, Verwendung und Verarbeitung der Produkte sensibilisieren und ein Verständnis für Natur und Umwelt entwickeln“, erklärt Geschäftsbereichsleiter Ulrich Leggereit.
Alle drei Kitas betreiben von Beginn an eine Frischeküche – das Kita-Essen wird also nicht von einem Caterer geliefert, sondern die Lebensmittel werden alle selbst eingekauft und vor Ort in einer eigenen Küche frisch zubereitet.
Das kommt bei Eltern und Kindern gleichermaßen gut an. Dabei ist die Umsetzung nicht immer ganz einfach, weiß Björn Regniet, Leiter der Kita "Lohstraße": „Die Rezepte müssen bis aufs Gramm genau erarbeitet werden und der kreative Rahmen ist eingegrenzt. Es gibt exakte Vorgaben wie oft es Fleisch, Fisch oder Süßspeisen geben darf. Außerdem müssen der nötige Platz und die richtige Ausstattung vorhanden sein.“
In den Kitas sind täglich hauswirtschaftliche Mitarbeiter*innen, Spülkräfte und auch Köche im Einsatz, um die hungrigen Kindermünder zufrieden zu stellen. Einmal pro Woche haben die Kinder einen Wunschtag, bei der sich abwechselnd eine Gruppe ihr Lieblingsessen bestellen darf. Aber der Blick auf den Wochenspeiseplan zeigt viele Köstlichkeiten, etwa Vollkorn-Nudeln mit frischer Tomatensauce und buntem Rohkostteller oder fein gewürzte Kartoffelspalten mit hausgemachtem Kräuterquark.
Na dann, guten Appetit!
Ihre Ansprechpartner*innen
Wie können wir Ihnen behilflich sein?
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
Bernhard Munzel
0201 2664-595300
Kontaktformular
Redaktion / Social Media
Julia Fiedler
0201 2664-595302
Kontaktformular
Redaktion / Spenden
Kathrin Michels
0201 2664-595303
Kontaktformular
Sekretariat
Jessica Landsberger
0201 2664-595311
Kontaktformular