Start | Das Diakoniewerk | News | Kindertagesstätte "Burgundenweg" im Diakoniezentrum Kray feiert offizielle Eröffnung

15. Juni 2022
Kindertagesstätte "Burgundenweg" im Diakoniezentrum Kray feiert offizielle Eröffnung
Dreigruppiges Familienzentrum bietet Platz für 53 Kinder ab vier Monaten

Dreigruppiges Familienzentrum bietet Platz für 53 Kinder ab vier Monaten
Kindertagesstätte "Burgundenweg" im Diakoniezentrum Kray feiert offizielle Eröffnung
Feierten gemeinsam mit den Kindern und den Mitarbeitenden die Eröffung der Kita "Burgundenweg": Architekt Frank Eickelkamp, Katharina Scholz, Leitung Bauprojekte, Geschäftsbereichsleiter Ulrich Leggereit, Kita-Leiterin Astrid Hübner und ihre Nachfolgerin Marzena Musiolik, Diakoniepfarrer Andreas Müller, Oberbürgermeister Thomas Kufen, MdB und Verwaltungsrats-Mitglied Matthias Hauer, Vorstand Martin Gierse, MdL Frank Müller und Ratsfrau Agnes Tepperis (von links).
Bei herrlichem Sommerwetter begrüßte Vorstand Martin Gierse die anwesenden Kinder und Gäste.
Wer will fleißige Handwerker sehn: Gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen sorgten die Kinder für passende musikalische Beiträge.
Oberbürgermeister Thomas Kufen beglückwünschte die Kinder und alle am Bau Beteiligten zur neuen Kita im Diakoniezentrum Kray.
Geschäftsbereichsleiter Ulrich Leggereit bedankte sich bei Astrid Hübner (Mitte), die die Leitung der Kita zum neuen Kindergartenjahr planmäßig an ihre Kollegin Marzena Musiolik (rechts) übergibt.
Der Geschäftsbereichsleiter bedankte sich auch ausdrücklich bei Katharina Scholz, Leitung der Stabsstelle Bauprojekte (rechts, vorne), und Architekt Frank Eickelkamp (2. von links) für die hervorragende Arbeit.
Diakoniepfarrer Andreas Müller (rechts) sprach am Ende der Feier ein Segensgebet zur offiziellen Eröffnung der Kita.
Kindertagesstätte "Burgundenweg" im Diakoniezentrum Kray feiert offizielle Eröffnung
Dreigruppiges Familienzentrum bietet Platz für 53 Kinder ab vier Monaten
Offizielle Eröffnung mit pandemiebedingter Verzögerung: Knapp ein Jahr nach Fertigstellung der Kita "Burgundenweg" in Essen-Kray konnte diese nun endlich auch im Rahmen einer gemeinsamen Feier mit den Kindern, Familien, Mitarbeitenden und zahlreichen Gästen eröffnet werden. Die Kita, die gleichzeitig auch als Familienzentrum fungiert, ist wichtiger Bestandteil des generationenverbindenden Konzepts des Diakoniezentrums Kray.
Nach einem gemeinsamen musikalischen Auftakt der Kita-Kinder mit dem Mitarbeitendenteam um Leiterin Astrid Hübner und Geschäftsbereichsleiter Ulrich Leggereit begrüßte Martin Gierse, Vorstand des Diakoniewerks Essen, die Anwesenden.
"Ich freue mich sehr darüber, dass die offizielle Eröffnung der Kita nun endlich auch in einem angemessenen Rahmen gefeiert werden kann", so Martin Gierse, neuer Vorstand des Diakoniewerks Essen. "Das erste Betriebsjahr hat das generationenübergreifende Konzept des Diakoniezentrums Kray voll bestätigt. Die Kinder fühlen sich in ihrer Kita unglaublich wohl und finden hier beste bauliche und pädagogische Voraussetzungen für ihre individuelle Entwicklung vor", so Martin Gierse.
Auch Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen zeigte sich begeistert von der neuen Kita und hob die große Bedeutung des Diakoniezentrums für das soziale Miteinander im Stadtteil hervor.
Nach einem weiteren musikalischen Beitrag der Kindergartenkinder sprach Diakoniepfarrer Andreas Müller vom Kirchenkreis Essen zum Abschluss der Feierstunde ein Segensgebet, mit dem die Eröffnung des Neubaus dann auch offiziell vollzogen war.
"Ich möchte mich bei Leiterin Astrid Hübner und ihrem Team aber auch bei den Kindern und ihren Eltern dafür bedanken, dass das erste Kita-Jahr so hervorragend gelaufen ist und das integrierte Handlungskonzept im Miteinander von jung und alt auf bereichernde Weise umgesetzt wurde", betonte Ulrich Leggereit, zuständiger Geschäftsbereichsleiter des Diakoniewerks Essen. "Durch die dreigruppige Kita, die baulich nach den neuesten pädagogischen Standards gestaltet wurde, konnten insgesamt 53 neue Kita-Plätze geschaffen werden, die im Stadtteil dringend benötigt wurden.“
Auf einer großzügigen Nutzfläche wurde ein modernes Raumkonzept mit Akustikdecken, Fußbodenheizung, bodentiefen Fenster und einem Raumlüftungssystem für alle Gruppen-, Neben-, Differenzierungs-, Ruhe- und Snoezelräume umgesetzt. Zudem stehen großzügige Spielflure und ein kindgerechter Bewegungsraum mit Deckenschienen zum Schaukeln und Klettern zur Verfügung.
"An alles ist gedacht", so Kita-Leiterin Astrid Hübner. "Sogar an ein separates Kinder-Bistro, das mit einer Frischeküche ausgestattet ist und in dem auch ein Frühstücksbuffet angeboten wird", betonte Astrid Hübner, die die Kita-Leitung zum neuen Kindergartenjahr verabredungsgemäß an ihre Kollegin Marzena Musiolik übergeben wird, um die Leitung der neuen Kita "Im Löwental" in Essen-Werden zu übernehmen.
In den Fokus der Arbeit der Kita, die in Kürze den Zertifizierungsprozess zur Anerkennung als Familienzentrum abgeschlossen haben wird, werden zukünftig auch wieder vermehrt spezielle Bildungs- und Beratungsangebote für Eltern rücken, die pandemiebedingt bisher kaum angeboten werden konnten.
Zum Diakoniezentrum Kray:
Nach Abriss des ehemaligen Altenzentrums Kray wurde die neue Wohn- und Pflegeeinrichtung mit 80 Plätzen im April 2019 eröffnet. Die Wohnanlage mit 24 barrierefreien Appartements, in die auch die Bewohner*innen der ehemaligen Seniorenwohnungen eingezogen sind, wurde im Frühsommer 2021 fertiggestellt.
Zum Kindergartenjahr 2021/2022 ging die Kindertagesstätte „Burgundenweg“ in Betrieb, die gleichzeitig auch als Familienzentrum fungiert. Die dreigruppige Einrichtung bietet insgesamt 53 Plätze für Kinder ab vier Monaten bis zum Schuleintritt.
In einem abschließenden Schritt wurden im Herbst letzten Jahres die Räumlichkeiten der Tagespflege mit insgesamt 16 Plätzen eröffnet. Zielgruppe der Tagespflege, die als völlig neuer Bestandteil in das Diakoniezentrum integriert wird, sind ältere Menschen, die zu Hause leben, aber aufgrund ihres Pflege- und Hilfebedarfs tagsüber professionelle Betreuung und Unterstützung benötigen.
Ein neues Stadtteilbüro, das als Anlauf- und Beratungsstelle für alle Fragen rund um soziale Anliegen und Unterstützungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen wird, komplettiert das Angebotsspektrum des Diakoniezentrums Kray.
Ihre Ansprechpartner*innen
Wie können wir Ihnen behilflich sein?
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
Bernhard Munzel
0201 2664-595300
Kontaktformular
Redaktion / Social Media
Julia Fiedler
0201 2664-595302
Kontaktformular
Redaktion / Spenden
Kathrin Michels
0201 2664-595303
Kontaktformular
Sekretariat
Jessica Landsberger
0201 2664-595311
Kontaktformular