Start | Das Diakoniewerk | Fortbildungen | Biografiearbeit in der sozialen Arbeit

08. November 2022
Biografiearbeit in der sozialen Arbeit

Fortbildungsnummer:
FB 1108
Termin:
8.11.2022, 10:00 bis 17:00 Uhr
Beschreibung:
In der sozialen Arbeit treffen Fachkräfte auf psychisch kranke Klientinnen und Klienten, die in ihrer Lebensgeschichte oft vielfältige Brüche erlebt haben - darunter Verluste nahestehender Menschen, Gewalterfahrungen, Brüche bezüglich Schule und Beruf und prägende Aufenthalte in Institutionen. Es gibt auch hilfreiche Erfahrungen, insbesondere der Kontakt zu Menschen, die stärkend wirken. Der Einsatz einer ressourcenorientierten Biografiearbeit bildet ein zentrales Element in der personen-zentrierten sozialen Arbeit mit dem Klientel und dem Ziel einer verbesserten Integration und Teilhabe. Neben einer theoretischen Einführung werden im Seminar Methoden der praktischen Anwendung von Biografiearbeit sowie vielfältige Übungen und Arbeitsansätze für die biografische Arbeit vermittelt.
Inhalt:
  • Einführung in die biografische Arbeit
  • Besonderheiten der Biografiearbeit mit psychisch Kranken
  • Biografieorientierte Kultur im Hilfekontext
  • Methoden der Biografiearbeit
  • Biografiearbeit im Hilfeprozess

Referentin:
Sybille Teunißen, Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin, Supervisorin (DGSv)

Tagungsort:
Diakoniezentrum Mitte, Lindenallee 55, 45127 Essen
Teilnehmerzahl:
14
Anmeldeschluss:
11.10.2022
Teilnahmegebühr:
200,00 Euro
Teilnahmegebühr Mitarbeitende:
100,00 Euro