Start | Das Diakoniewerk | Fortbildungen | Mehr Selbstbestimmung: Das neue Betreuungsrecht 2023

03. November 2022
Mehr Selbstbestimmung: Das neue Betreuungsrecht 2023

Fortbildungsnummer:
FB 1103
Termin:
3.11.2022, 9:00 bis 12:30 Uhr
Beschreibung:
Das Gesetz zur Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts wurde im Mai 2021 verabschiedet und tritt im Januar 2023 in Kraft. Diese Reform des Betreuungsrechts hat die Stärkung des Selbstbestimmungsrechts und die Autonomie unterstützungsbedürftiger Menschen zum Ziel. In diesem Vortrag mit anschließender Fragerunde wird auf die Änderungen und Neuerungen eingegangen.
Inhalt:
  • Wie stärkt das neue Betreuungsgesetz das Selbstbestimmungsrecht?
  • Welche Änderungen und Neuerungen ergeben sich daraus?
  • Wie wird die Qualität der rechtlichen Betreuung gesichert - sowohl im Ehrenamt als auch in der Berufsbetreuung?

Referent:
Benedikt Merten, Rechtsanwalt und Geschäftsführer Betreuungsverein Lebenshilfe NRW e.V.

Tagungsort:
Online
Teilnehmerzahl:
30
Anmeldeschluss:
06.10.2022
Teilnahmegebühr:
75,00 Euro
Teilnahmegebühr Mitarbeitende:
50,00 Euro