Start | Das Diakoniewerk | Fortbildungen | Individueller Teilhabeplan: BEI_NRW

05. September 2022
Individueller Teilhabeplan: BEI_NRW
Grundlagen und Trainingseinheit

Fortbildungsnummer:
FB 0905
Termine:
5.9.2022, 9:00 bis 16:00 Uhr
6.9.2022, 9:00 bis 16:00 Uhr
Beschreibung:
Das Teilhabeplanverfahren in NRW in der Eingliederungshilfe hat einen hohen Anspruch an die Mitarbeitenden, die dem/der Leistungsberechtigten bei der Erhebung des individuellen Teilhabebedarfes assistieren. Der BEI_NRW basiert auf den Prinzipien der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK), der internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF), sowie auf der Überzeugung, dass der Experte in eigener Sache Ausgangspunkt und Bezugspunkt der Planung ist. Die Grundlagen spiegeln sich in dem Verfahren wider und prägen den Aufbau des BEI_NRW.
Zielgruppe:
alle
Inhalt:
  • Hintergründe und Einordnung des Verfahrens (UN-Konvention, rechtliche Grundlagen, Rolle des Teilhabeplanerstellenden)
  • Struktur der Teilhabeplanung als Prozess
  • der Basisbogen als Antrag sowie der Gesprächsleitfaden in Aufbau und Struktur
  • ICF und die Bedeutung für den Teilhabeplan, ICF-Screening als Hilfetool
  • Bearbeitung eines Falles und Übersetzung in den BEI_NRW
  • Formulierung von fachlichen Stellungnahmen
  • Bezugsfeld: Fachliche Stellungnahme/Ziele und Maßnahmen
  • SMARTe Ziel- und Maßnahmenformulierungen im BEI_NRW
  • Berechnung von Zeiten
Referent:
Janis Mandler, Pädagoge M. A., Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut in Ausbildung
Tagungsort:
Diakoniezentrum Essen, Lindenallee 55, 45127 Essen
Teilnehmerzahl:
14
Anmeldeschluss:
08.08.2022
Teilnahmegebühr:
400,00 Euro
Teilnahmegebühr Mitarbeitende:
200,00 Euro