Start | Das Diakoniewerk | Fortbildungen | Delegation als wichtiges Führungsinstrument - VERSCHOBEN auf 23.6.und 29.8.2022

10. Februar 2022
Delegation als wichtiges Führungsinstrument - VERSCHOBEN auf 23.6.und 29.8.2022
Mehrtägige Veranstaltung

Fortbildungsnummer:
LF 0210
Termine:
10.2.2022, 9:00 bis 16:00 Uhr
5.4.2022, 9:00 bis 13:00 Uhr
Beschreibung:
Echte Delegation ist die Abgabe von Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortung durch die Führungskraft und die Übernahme von Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortung durch den Mitarbeitenden. Dies bedeutet in der Praxis, dass die Führungskraft auf den Mitarbeitenden nicht nur die Aufgabe überträgt, sondern dass auch Entscheidungsfreiheiten und -spielräume sowie Verantwortlichkeiten an den Mitarbeitenden abgegeben werden. Delegation entlastet die Führungskraft und sorgt gleichzeitig für die Förderung sowie die Motivation der Mitarbeitenden. Delegative Führung verändert die Aufgaben, die Organisation und die Struktur. Die Teilnehmenden der Fortbildung haben das Basiswissen zur Delegation als Führungsinstrument erworben. Sie haben sich mit Vor- und möglichen Nachteilen auseinandergesetzt und sind in der Lage, die Delegation situationsgerecht und zielorientiert einzusetzen.
Zielgruppe:
Leitungskräfte aller Leitungsebenen
Inhalt:
  • Zielvorgaben konkret benennen
  • Regeln der Delegation
  • Definition der Ressourcengrenzen
  • Vorteile von Delegation und mögliche Nachteile von Delegation

Referent:
Klaus Pascher, Diplom- Psychologe, Düsseldorf
Tagungsort:
Online
Teilnehmerzahl:
14
Anmeldeschluss:
13.01.2022
Teilnahmegebühr:
300,00 Euro
Teilnahmegebühr Mitarbeitende:
150,00 Euro