Seniorenzentrum Margarethenhöhe - Thema: Aktuelles

Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
15.07.2018 18:52 Uhr 

Ein gelungenes Fest...



...das fanden auch die Besucher und Bewohner, die bei bestem Wetter die verschiedenen Attraktionen und kulinarischen Köstlichkeiten genossen. Wie in den Jahren zuvor, hatten die Mitarbeiter wieder eine super Oldie-Playbackshow vorbereitet und erhielten dafür tosenden Applaus.
Auch die Tierfreunde kamen auf ihre Kosten, denn die Eheleute Miebach vom Rassegeflügelzuchtverein Burgaltendorf kamen mit ihren Seidenhühnern und ihrem japanischen Onagadori Hahn vorbei.




Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
15.07.2018 18:50 Uhr 

Fotos Teil 2





Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
15.07.2018 18:48 Uhr 

Fotos Teil 3





Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
20.12.2017 19:15 Uhr 

Die Holzwürmer...


Kaum hatten sie ihre Arbeit aufgenommen, hatten sie den Spitznamen schon weg: Die Holzwürmer. Es war die Idee von Michael Brombach vom Sozialdienst im Seniorenzentrum Margarethenhöhe endlich mal was Handfestes für die Männer anzubieten. Die sind in Pflegeeinrichtungen ohnehin schon immer eher unterrepräsentiert. Fritz Mertinat, Hugo Popall, Karl-Heinz-Kazmierczak und Franz-Josef Sander waren sofort dabei. Ihr erster Auftrag: Eichhörnchenhäuser. Nach ein paar Versuchen rund um den ersten Prototyp, konnten sie in Serie gehen. Einmal die Woche wird gesägt, geschliffen, geschraubt und geleimt. Zehn Häuschen sind mittlerweile fertig und schon so gut wie verkauft. Unter anderem auf dem Weihnachtsmarkt auf der Margarethenhöhe, bei dem das Seniorenzentrum seit Jahren immer mit einem Stand dabei ist. Zu einem echten Unikat sind die Eichhörnchenhäuser durch die tollen Bemalungen von Viktoria Pidopryhora geworden. Sie macht gerade ihren Bundesfreiwilligendienst im Seniorenzentrum und beherrscht die Petrykiwka-Malerei aus der Ukraine.
Die Bauanleitung zum Eichhörnchenhaus hat uns freundlicherweise Marco Paulien aus Dortmund zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Text und Fotos: Julia Fiedler - Öffentlichkeitsarbeit Diakoniewerk Essen





Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
27.11.2017 18:27 Uhr 

Einladung zum Adventsbasar


Alle Angehörigen, Nachbarn und Freunde des Hauses sind herzlichst eingeladen!

Anhang: Plakat Weihnachtsbasar 2017.pdf (129KB)
Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
27.11.2017 18:24 Uhr 

Unser Adventsprogramm


Anhang: Aushang Adventsprogramm 2017.pdf (171KB)
Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
27.11.2017 18:20 Uhr 

Weihnachtsmarkt auf der Margarethenhöhe


In diesem Jahr findet der Weihnachtsmarkt auf der Margarethenhöhe bereits zum 30. Mal statt! Auch wir sind wieder mit unserem Stand dabei und bieten selbstgebackene Plätzchen, Marmeladen, adventliche Dekoartikel und vieles mehr an. Ein besonderes Highlight sind die von unserer Handwerkergruppe "Die Holzwürmer" hergestellten Eichhörnchen- und Vogelhäuser :-)
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!!!

Anhang: Plakat Weihnachtsmarkt 2017.pdf (526KB)
Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
27.11.2017 18:06 Uhr 

In der Weihnachtsbäckerei...


Die Vorbereitungen für unseren Stand auf dem Weihnachtsmarkt der Margarethenhöhe laufen auf Hochtouren! Vor allem die Kekse für Zwei- und Vierbeiner (Hundeplätzchen) erfreuen sich immer großer Beliebtheit und so waren auch in dieser Woche wieder viele fleißigen Hände am Werk.




Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
27.11.2017 18:00 Uhr 

St. Martin


Auch in diesem Jahr kam der große Martinszug der Margarethenhöhe am Seniorenzentrum vorbei. Die liebevoll gestalteten Laternen begeisterten die anwesenden kleinen und großen Gäste.


Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
15.08.2017 18:20 Uhr 

Unser Sommerfest...


ist schon ein bisschen her und es ist Zeit für einen kleinen Fotorückblick.
Leider meinte es der Wettergott nicht gut mit uns, was uns am Feiern aber nicht hinderte. Eine tolle Tombola mit super Preisen, leckere Spezialitäten vom Grill und eine super Oldie-Playbackshow (vorgetragen von den Mitarbeitern des Seniorenzentrums) sorgten überall für fröhliche Gesichter und gute Laune!

Fotos Teil 1





Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
15.08.2017 18:19 Uhr 

Fotos Teil 2





Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
15.08.2017 18:17 Uhr 

Fotos Teil 3





Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
19.06.2017 16:04 Uhr 

Herzliche Einladung zum Sommerfest!


Anhang: Plakat Sommerfest 2017 Din A 4.pdf (707KB)
Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
12.04.2017 20:56 Uhr 

Wir sind fit für den Notfall!



Die Mitarbeiter des Diakoniewerkes nehmen regelmäßig an Fortbildungen und Auffrischungskursen teil. Im März / April 2017 gab es gleich mehrere Schulungen in Erster Hilfe durch die Johanniter Unfallhilfe. Dabei wurde nicht nur das theoretische Wissen aufgefrischt, es gab auch viele praktische Übungen, die für das ein oder andere Schmunzeln sorgten.
Auf jeden Fall sind die Mitarbeiter nun für den Notfall bestens gerüstet!


Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
12.04.2017 20:45 Uhr 

Ein besonderes Konzert



Am 10.4.2017 besuchte uns bereits zum vierten Mal der mehrfach ausgezeichnete Panflötenspieler Thorsten Schlender. Wie immer verzauberte er Bewohner und Mitarbeiter mit bekannten Melodien aus Musicals, Klassikern der Panflötenmusik („El condor pasa“) oder Evergreens („Von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“). Wir freuen uns auf den nächsten Besuch!

http://www.panfloete.com


Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
12.04.2017 20:31 Uhr 

Alt trifft Jung auf Gegenbesuch!



Nachdem wir uns mit den Kindern des evangelischen Kindergartens der Margarethenhöhe im Mai letzten Jahres im Seniorenzentrum zu gemeinsamen Spielaktionen getroffen hatten, wurde es nun endlich Zeit für einen Gegenbesuch. Passend zur Jahreszeit sollten dieses Mal gemeinsam Ostereier gefärbt und angemalt werden. Dabei zeigte sich, dass alle Beteiligten sehr kreativ zu Werke gingen und man sich am Ende des Nachmittages einig war, dass Ostern nun wirklich kommen kann.


Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
12.04.2017 20:16 Uhr 

Herzlichen Glückwunsch!



Am 27.2.2017 feierte unsere ehrenamtliche Mitarbeiterin Frau Maria Depiereux ihren 80. Geburtstag! Seit 19 Jahren (!) kommt sie uns mit ihren Hunden im Rahmen der Hundebesuchsgruppe besuchen und bereitet damit allen Hundefreunden im Seniorenzentrum große Freude. Im April konnten wir dann persönlich mit einem Blumenstrauß gratulieren. Wir wünschen Frau Depiereux alles Gute für die nächsten Jahre und hoffen sehr, dass sie uns noch lange mit ihrem "Fidi" besuchen kommt. Herzlichen Dank für das besondere und langjährige Engagement!

Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
12.04.2017 20:05 Uhr 

Erinnerungen an vergangene Zeiten im Ruhrgebiet



Ausgewählte Museumsobjekte und Handstücke zum Berühren laden im Essener Ruhr Museum auf der Zeche Zollverein dazu ein, sich an persönliche Erfahrungen und Erlebnisse vergangener Zeiten zu erinnern.
Das konnten auch unsere Bewohner und Mitarbeiter bei einem Besuch am 4.4. 2017 erfahren. Nach einem gemütlichen Kaffeetrinken konnten Gegenstände aus der "guten, alten Zeit" bewundert werden.


Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
21.03.2017 17:33 Uhr 

Der Lenz ist da...


... und der wurde im Seniorenzentrum mit einem großen Frühlingsfest gefeiert. Mit dabei wieder "unser" Ernie Broszik, der mit lustigen Anekdoten, bekannten Frühlingsliedern und mit seinem Akkordeon das Programm vielfältig gestaltete. Selbst der Wettergott hatte ein Einsehen und schickte am Nachmittag viele Sonnenstahlen vorbei.




Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
20.03.2017 08:56 Uhr 

Einladung zum Muschelessen


Wie immer im März fand auch dieses Jahr wieder unser traditionelles Muschelessen statt. Mittlerweile hat sich diese besondere Veranstaltung bei den Bewohnern und Angehörigen herumgesprochen, so dass wir am 17.3.2017 etwas mehr als 50 Gäste begrüßen konnten, die es sich schmecken ließen und einen geselligen Abend verbrachten. Ein besonderes Dankeschön an unser Küchenteam für die Zubereitung und an unsere Hauswirtschaftsleitung für die festliche Dekoration der Tische!



Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
19.03.2017 19:07 Uhr 

Einen besonderen musikalischen Nachmittag



bescherte uns am 14. März das Duo "Fröhlich". Dr. Friedhelm Endemann und Guido Pickers brachten unsere Bewohner mit Oldies aus den 60er, 70er und 80er Jahren so richtig in Schwung. Manch einer fühlte sich in die Zeiten der Hitparade zurückversetzt und sang bei dem ein oder anderen Ohrwurm kräftig mit.


Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
01.03.2017 18:32 Uhr 

Seniorenzentrum Helau...



An Altweiberfastnacht ging es traditionell im Seniorenzentrum wieder hoch her. Mit selbst gebastelten Hüten und bunten Kostümen feierten Bewohner und Mitarbeiter ausgelassen den ganzen Nachmittag. Ganz besonders begeisterte das ausgefallene Bühnenprogramm, das die Mitarbeiter in vielen Proben vorbereitet hatten. Am Ende der Veranstaltung waren sich alle einig: "Wir feiern durch die ganze Nacht... bzw. nach Hause gehen wir nicht!" Danke auch an Klaus Aldorf für die perfekte musikalische Begleitung!


Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
01.03.2017 18:18 Uhr 
Fotos Teil 2




Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
01.03.2017 18:14 Uhr 
Fotos Teil 3





Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
26.01.2017 20:12 Uhr 
Vielen Dank auch an unser Küchenteam für das tolle Buffet!



Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
26.01.2017 20:06 Uhr 

Dankeschön-Abend für unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter

Bei vielen Aktivitäten (z.B. Begleitung bei Arztbesuchen, Hundebesuchsdienst, Präsenz an der Information, Einzelbetreuung ) werden wir durch ehrenamtliche Mitarbeiter unterstützt. Für diese Hilfe sind wir sehr dankbar! Als kleines Dankeschön laden wir immer am Anfang des Jahres zu einem besonderen und festlichem Abendessen ein.
In diesem Jahr gab es noch eine besondere Ehrung!
Frau Waltraud Lüders bekam von unserem Vorstandsvorsitzenden Herrn Pfarrer Andreas Müller für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in unserem Haus das Kronenkreuz in Gold verliehen! Seit mehr als 33 Jahren (!) engagiert Frau Lüders für die Senioren und unterstützt uns bei Festen und in der Cafeteria. Ihr Motto lautet: „Zeit zu schenken, war mir eigentlich immer das Wichtigste“
Dafür sagen wir Danke und freuen uns auf ein weiteres Miteinander!

Auch die WAZ hat in ihrer Ausgabe vom 12.1.2017 über Frau Lüders berichtet.
https://www.waz.de/staedte/essen/sued/ehrenamtliche-engagiert-sich-seit-35-jahren-fuer-senioren-id209246891.html



Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
25.08.2016 16:17 Uhr 
Musik liegt in der Luft!

Am heißesten Tag des Jahres besuchte uns das bekannte Akkordeon Duo "Müller&Müller". Mit vielen Eisschokobechern, gut gekühlten Getränken und bester Stimmung wurde viel gesungen, geschunkelt und gelacht. Wir freuen uns auf den nächsten Auftritt.



Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
25.08.2016 15:54 Uhr 
Endlich ist der Sommer da...

... und wir konnten die sehnsüchtig erwarteten Grillabende durchführen. Bei einem lauen Lüftchen schmeckten die Würstchen und Steaks mit einem gut gekühltem Bier besonders gut. Unsere Einrichtungsleiterin Frau Mayer und unsere Pflegedienstleitung Frau Burda erwiesen sich als erfahrenes Grillteam und sind nun für weitere Grillevents engagiert worden.




Autor: Denkel
Seniorenzentrum Margarethenhöhe
11.08.2016 11:10 Uhr 
Projekt: Radeln ohne Alter

Ein ganz besonderes Ereignis gab es am 9.8.16 vormittags bei eitel Sonnenschein vor dem Haupteingang des Seniorenzentrums Margarethenhöhe. Denn an diesem Tage stellten Mitarbeiter der „Neuen Arbeit der Diakonie Essen“ das Projekt „Radeln ohne Alter“ vor, das bewegungseingeschränkten Menschen die Möglichkeit eines Fahrradausfluges in sogenannten Vorne-Rikschas bietet. Dazu waren erstmalig in Essen die Bewohner und Bewohnerinnen des Seniorenzentrums Margarethenhöhe zum „Beschnuppern“ und einer anschließenden Probefahrt eingeladen. Wie auf den Fotos zu sehen ist, hatten alle Mitwirkenden einen Riesenspaß und es bereitete den Rikscha-Fahrgästen große Freude, sich den Fahrtwind um die Nase wehen zu lassen. Nach dieser gelungenen „Generalprobe“ soll nun demnächst eine richtige Tour über die Margarethenhöhe mit anschließendem Kaffee trinken in einem Ausflugslokal stattfinden.




Autor: Denkel
Seniorenzentrum Margarethenhöhe
13.05.2016 09:44 Uhr 
Alt trifft Jung im Seniorenzentrum Margarethenhöhe!

Am Dienstag, den 10. Mai ging es im Garten des Seniorenzentrums Margarethenhöhe ganz schön hoch her, denn unsere Senioren bekamen am Nachmittag Besuch von 10 Kindern und deren Betreuern aus dem Kindergarten der Evangelischen Kirchengemeinde Essen-Margarethenhöhe. Bei strahlender Sonne und sommerlich-warmen Temperaturen zeigten die Kleinen zur großen Freude der Zuschauer ihr Können bei verschiedenen Wettbewerben wie Eierlaufen, Wurfspielen und Sackhüpfen, bei dem die Einrichtungsleiterin Frau Mayer nicht nur zum Erstaunen der Kinder mit gutem Beispiel voranging. Auch unsere Hausbewohner wirkten an der einen und anderen Übung aktiv mit und hatten dabei großen Spaß. Groß und Klein erfreuten sich zu guter Letzt an der erfrischenden Belohnung bestehend aus kalten Getränken und Eis am Stiel, denn das hatten sie sich redlich verdient. Doch vor allem war die Begegnung der Kinder mit den alten Menschen eine wirkliche Bereicherung für beide Seiten und noch jetzt, Tage später, erzählen unsere Bewohner mit Freude im Gesicht von dieser tollen Begegnung „Alt trifft Jung“, die wir sicherlich wiederholen werden.





Autor: Denkel
Seniorenzentrum Margarethenhöhe
12.05.2016 15:51 Uhr 
Mitarbeiterfrühstück im Seniorenzentrum Margarethenhöhe am "Tag der Pflege"

Zum heutigen „Internationalen Tag der Pflege“, der jährlich am 12. Mai begangen wird und an den Geburtstag der britischen Krankenpflegerin und Pionierin der modernen Krankenpflege, Florence Nightingale, erinnert, hat die Einrichtungsleiterin Frau Mayer die Mitarbeitenden zu einem gemeinsamen Frühstück in entspannter Atmosphäre in den Katharina-von-Bora-Saal unseres Hauses eingeladen – natürlich erst, nachdem unsere Bewohner und Bewohnerinnen gut versorgt und weiterhin betreut waren. Damit sollte den Mitarbeitenden Dank und Anerkennung ausgesprochen werden für ihre verantwortungsvolle und mit viel Herzblut und Engagement verrichtete Arbeit mit alten und pflegebedürftigen Menschen. Und wie auf den folgenden Fotos zu sehen ist, gab es ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, das allen Mitarbeitenden sehr gut geschmeckt hat.




Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
25.04.2016 11:28 Uhr 
Rund um den Fisch

Im Rahmen ihrer Ausbildung müssen die Auszubildenden der Küche lernen, wie frische Produkte verarbeitet und zu schmackhaften Gerichten zubereitet werden.
Letzte Woche drehte sich alles um den Fisch. Frisch vom Großmarkt wurden Maischolle, Seelachs, Heilbutt, Dorade und Makrele angeliefert, woraus die Auszubildenden unter Anleitung unserer Küchenleitung ein "Probe-Essen" für Mitarbeiter und Gäste kochen sollten. Das Menü wurde ein voller Erfolg und alle freuen sich schon auf den nächsten Thementag.



Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
23.03.2016 18:50 Uhr 
Die Rettung der Kröten

Bei uns im Haus leben nicht nur Wellensittiche und Hunde, wir haben auch tierische Mitbewohner im Garten.
Unser Bachlauf im Garten benötigte einen dringenden Frühjahrsputz, ebenso musste die Zisterne überprüft werden. Dabei stellte sich heraus, dass tief unten im Schacht sich einige Kröten verirrt hatten. So begann eine "dramatische" Rettungsaktion!
Unser Hausmeister stieg todesmutig in in den dunklen Schacht und befreite die kleinen Kröten vor dem sicheren Tod. Mal sehen, vielleicht treffen wir die ein oder andere Kröte in diesem Sommer im Garten wieder :-)



Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
23.03.2016 18:15 Uhr 
Einladung zum Muschelessen

Es ist schon fast eine gute Tradition, dass Bewohner und Angehörige sich einmal im Jahr zum Muschelessen treffen. Am 15. März war es dann wieder soweit und unser Küchenteam hatte etliche Köstlichkeiten gezaubert. Es gab nicht nur die Muschel auf rheinische Art, sondern die Gäste konnten dieses Mal auch eine spanische Variante testen. Am Ende des Abends waren sich alle Anwesenden einig und meinten: "Das war lecker!"



Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
01.12.2015 17:00 Uhr 
Abschied und Neubeginn

Am 26.11.2015 wurde im Rahmen einer Feierstunde der bisherige Einrichtungsleiter Friedrich Mentzen nach mehr als 6-jähriger Tätigkeit in den Ruhestand verabschiedet. Im Kreise der geladenen Gäste und der Mitarbeitenden wurde zudem die bisherige Pflegedienstleiterin Bettina Mayer offiziell als Nachfolgerin vorgestellt...
http://www.diakoniewerk-essen.de/de/109,199.998

Am Nachmittag hatten die Mitarbeiter und Bewohner die Gelegenheit sich mit persönlichen Worten und vielen Aufführungen von Herrn Mentzen zu verabschieden. Lange war dafür heimlich geprobt worden und so gab es für die Darbietungen donnernden Applaus, aber auch manchmal feuchte Augen.



Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
01.12.2015 15:01 Uhr 





Autor: Schmidt-Bott
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Sozialer Dienst
14.04.2015 14:45 Uhr 
Einweihung des Kreuzes für den Katharina- von- Bora-Saal

In einem sehr gut besuchten ökumenischen Gottesdienst wurde am Freitag, den 10. April das neue Holzkreuz für unseren Saal eingeweiht. Das schön gestaltete Holzkreuz wurde von Mitarbeitern der Werkstatt am Ellenbogen, die ebenfalls eine Einrichtung des Diakoniewerkes Essen ist, in vielen Stunden in Handarbeit hergestellt. Nun schmückt es den Eingangsbereich unseres Haussaales und lädt beim Vorübergehen ein, das schön gestaltete Werk auch mit den Händen zu berühren.



Autor: Wojahn
Seniorenzentrum Margarethenhöhe, Soziale Dienste
25.11.2014 12:49 Uhr 
### Dieser Beitrag wurde vom Moderator entfernt. ###